Mitmachen in anderen Bundesländern und Österreich

Sachsen

FREUNDE wird seit 2007 durch die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. landesweit koordiniert und fachlich begleitet. Schirmherrin von FREUNDE in Sachsen ist die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Frau Barbara Klepsch. FREUNDE stimmt mit dem sächsischen Bildungsplan überein und ist mit den Angeboten und Akteuren der Lebenskompetenzförderung und Familienbildung vernetzt.

Um die sachsenweite Programmeinbettung zu ermöglichen, wurden FREUNDE–Trainer/innen aus dem Gesundheits- und Suchtbereich (Fachkräfte und Multiplikatoren aus Jugendämtern, Gesundheitsämtern, freier Träger) qualifiziert. Die tragfähigen und kooperativen Vernetzungsstrukturen bilden die Grundlage für die geleistete Fortbildungsarbeit der FREUNDE-Trainer/innen im Land. 

Förderer des FREUNDE-Programms ist das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. 

Wie Sie bei FREUNDE als Kita, als FREUNDE-Trainer/in oder als Präventionsfachstelle mitmachen können erfahren Sie hier https://www.slfg.de/projekt/gesund-aufwachsen-mit-freunde/

Kontakt: 

Kerstin Schnepel
0351 501936-42
schnplslfgd

Nordrhein-Westfalen

2013 gab es die erste Ausbildung von FREUNDE-Trainer/-innen in NRW, 2016 wurde die erste Trainer/-innen-Ausbildung gemeinsam mit der ginko Stiftung für Prävention organisiert. Mit Beginn 2020 wurde nun eine Kooperation vereinbart und die Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung NRW, die ginko Stiftung für Prävention, übernimmt nun auch die Koordination der FREUNDE-Trainer/innen. Uwe Holdmann, der bisher die Koordination übernahm, steht weiterhin für inhaltliche und fachliche Fragen zur Verfügung.

Das Ziel der Kooperation ist es, die Qualität der Umsetzung von FREUNDE in NRW zu gewährleisten, den fachlichen Austausch im Trainer/-innenteam zu fördern sowie weitere Trainer/-innen auszubilden.

ginko Stiftung für Prävention

Kontakt:

Ruth Ndouop-Kalajian
0208 30069-40

r.ndouop-kalajian@ginko-stiftung.de


Österreich

Rotary in Österreich hat für die Umsetzung von FREUNDE seit vielen Jahren eine erfolgreiche Kooperation mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz. Inhaltlich wird das Programm durch den Landesgeschäftsführer des ÖJRK Salzburg, Gerald Gutschi, betreut. Organisatorisch ist Lilo Beirl vom ÖJRK Wien für die Umsetzung des Programms tätig. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Jugendrotkreuz.

Kontakt:

Belma Hodzic
01/589 00-172
frnd-prgrmmrtskrzt

Andere Bundesländer

Mitmachen als FREUNDE-Trainer/in

Sie wollen in Ihrer Region ein Präventionsangebot zur Förderung der Lebenskompetenzen in Kindertageseinrichtungen anbieten? Mit der Fortbildung zur FREUNDE Trainerin, zum FREUNDE Trainer können Sie Ihren Kindertageseinrichtungen ein standardisiertes Fortbildungs-Programm anbieten, das sich bereits vielfach in der Praxis bewährt hat.

Fachkräfte aus Jugendämtern, Gesundheitsämtern, Beratungsstellen und Fortbildungsinstituten freier Träger, ebenso wie Fachberatungen für Kindertageseinrichtungen können sich zur FREUNDE Trainerin, zum FREUNDE Trainer ausbilden lassen. Voraussetzung ist ein staatlich anerkannter Berufs- oder Studienabschluss mit Bezug zu Gesundheit und Prävention, hinreichend Erfahrung im frühkindlichen Bildungsbereich sowie in der Erwachsenenbildung.

Wenden Sie sich mit Fragen oder Ihrer Bewerbung für die Ausbildung bitte direkt an die FREUNDE-Programmleitung, Heribert Holzinger: hlzngrj-byrnd bzw. 089-121573-25

Die nächsten Ausbildungstermine finden Sie hier.

Mitmachen als Präventionsfachstelle

Sie wollen in Ihrer Region ein Präventionsangebot zur Förderung der Lebenskompetenzen in Kindertageseinrichtungen anbieten? 

Fachkräfte aus Jugendämtern, Gesundheitsämtern, Beratungsstellen und Fortbildungsinstituten freier Träger, ebenso wie Fachberatungen für Kindertageseinrichtungen können sich zur FREUNDE Trainerin, zum FREUNDE Trainer ausbilden lassen. Voraussetzung ist ein staatlich anerkannter Berufs- oder Studienabschluss mit Bezug zu Gesundheit und Prävention, hinreichend Erfahrung im frühkindlichen Bildungsbereich sowie in der Erwachsenenbildung.

Wenden Sie sich mit Fragen bitte direkt an die FREUNDE-Programmleitung, Heribert Holzinger: hlzngrj-byrnd bzw. 089-121573-25. Für Bewerbungen für die Ausbildung Ihrer Fachkräfte wenden Sie sich ebenfalls an Heribert Holzinger. 

Die nächsten Ausbildungstermine zur/zum FREUNDE-Trainer/in finden Sie hier.

Mitmachen in anderen Bundesländern und Österreich
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen